Schmetterlinge im Bauch

schmetterlinge-im-bauchProjektgruppe Herzenssache:  
Schmetterlinge im Bauch
Wenn Jugendliche sich verlieben

Was ist das für ein Gefühl, zu schwärmen – für Bill von Tokio Hotel oder den Jungen von nebenan? Wie ist das beim “ersten Mal”: beim ersten Blickwechsel, beim ersten Date, beim ersten Kuss, vielleicht auch beim ersten Sex? Darf man als islamisches Mädchen einen Freund haben? Und wenn ich entdecke, dass ich schwul oder lesbisch bin – was dann? Die in diesem Band gesammelten Interviews, Tagebucheinträge, Liebesbotschaften, Illustrationen etc. spiegeln subjektive Momentaufnahmen ganz unterschiedlicher Jugendlicher wider.
Mit einer Einführung von Prof. Kurt Möller und einem Nachwort von Martin Goldstein alias “Dr. Sommer”.

“Dass das Buch keiner der unzähligen Ratgeber zu ‘Liebe, Sex und Zärtlichkeit’ ist, wird vor allem dadurch deutlich, dass in erster Linie Jugendliche selbst zu Wort kommen. Sie beschreiben ihre ganz persönlichen Liebesgeschichten, ihre Gefühle und die verschiedenen Formen der Liebe. Dabei werden Fragen beantwortet wie: Warum schwärmt man ausgerechnet für … Tokio Hotel? Wie ist das beim ersten Mal wirklich? Wie funktioniert es, dass eine Beziehung länger als vier Wochen spannend und aufregend bleibt? Darf man als muslimisches Mädchen überhaupt einen Freund haben? Die Antworten kommen von ganz unterschiedlichen Jungen und Mädchen, von “Stinos”, von krassen Typen, von Homos und Heteros, von jungen und etwas Älteren, und zeigen somit, wie vielfältig unser Gefühlsleben sein kann. Liebe Projektgruppe ‘Herzenssache’, vielen Dank für dieses Buch, das einen daran erinnert, was im Leben wirklich wichtig ist!”
Nina Sundmacher, in: www.jugendnetz.de

“Meist erklären die Erwachsenen jungen Menschen die Welt und die Liebe. Hier kommen die ‘Betroffenen’ selbst zu Wort. So entstehen höchst authentische Momentaufnahmen, die sehr unterschiedlich sind, Anlass zur Reflexion bieten und der Zielgruppe mehr mit auf den Weg geben als wohlmeinende Weisheiten.”
Börsenblatt des deutschen Buchhandels

“Wenn Jugendliche sich verlieben, schwanken Erwachsene zwischen Mitleid und Not. Mütter beraten, Väter warnen und Pädagogen verstummen. Warum wohl? Schmetterlinge im Bauch kann helfen. Das Buch bietet einen authentischen Eindruck in die Gedanken und Gefühle junger Leute. Jugendliche – egal ob frisch verliebt oder trennungsbedingt deprimiert – können darin ihre eigenen Erfahrungen finden. Geeignet wäre es aber auch für Lehrer, Erzieher und Sozialpädagogen, die den Puls ihrer Klientel spüren wollen. Auch wenn sie danach immer noch nicht alles über deren Gefühlsleben wissen: Die eigene Selbstsicherheit, dass heute alles irgendwie noch so ist wie früher, dürfte angekratzt sein.”
Peter Bräunlein in: Bulletin Jugend & Literatur

Das Buch ist online im Shop erhältlich.

Kommentar verfassen

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter