Bilder

umbruch_1_k27_8 bit_ki_fmt

 

 

…im Juni 1982 am Richardplatz 8 in Neukölln.
Aus: Bewegung bewahren, Archiv der Jugendkulturen Verlag, Berlin 2013,  S. 50.
(Foto: Michael Kipp/Umbruch Bildarchiv)

 

 

 

 

umbruch_3_2079x_antifa_fmt

 Kurz nach der Wende besetzten Neonazis in Lichtenberg ein leer stehendes Haus. Als Entgegenkommen ließ die Wohungsbaugesellschaft den Faschos mietfrei das Haus Weitlingstraße 122…dagegen demonstrierten am 23.06.1990 mehrere tausend AntifaschistInnen. Eine handfeste Straßenschlacht im Weitlingkiez folgte.
Aus: Bewegung bewahren, Archiv der Jugendkulturen Verlag, Berlin 2013, S. 60.
(Foto: Kappa/Umbruch Bildarchiv)

addf_frauenkongress_19_fmt

Internationaler Frauenkongress 1946.
Aus: Bewegung bewahren, Archiv der Jugendkulturen Verlag, Berlin 2013, S. 182.(Foto: Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung)

innen_43_Bild_fmt

Kasseler Naturfreunde 1914 unterwegs. Der freie Zugang zur Natur – “Berg frei!” – war Programm und gleichzeitig Motto der Naturfreundebewegung.
Aus: Bewegung bewahren, Archiv der Jugendkulturen Verlag, Berlin 2013, S. 188.
(Foto: eco-Archiv)

innen_20_PICT5426_fmt

Innenansichten aus der Bewegungs- und Protestforschung.
Aus: Bewegung bewahren, Archiv der Jugendkulturen Verlag, Berlin 2013, S. 144.
(Foto: Archiv für alternatives Schrifttum)

umbruch_29_gorleben80__fmt

Am 31. März 1979 ziehen 150 Bauern mit ihren Traktoren nach Hannover, um gegen das dortige Gorleben-Hearing zu protestieren. Sie werden von der größten Anti-AKW-Demonstration mit hunderttausend Menschen empfangen.
Aus: Bewegung bewahren, Archiv der Jugendkulturen Verlag, Berlin 2013, S. 140.
(Foto: Günther Zint/Panfoto & Umbruch Bildarchiv)

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter