Handbuch Islam und Schule

handbuch-islam-schuleBundeskoordination Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (Hrsg)
Handbuch Islam & Schule
Ein Handbuch für Pädagoginnen und Pädagogen

Ein Handbuch für Pädagoginnen und Pädagogen
Der Islam ist die zweitgrößte Religion in Deutschland. Hunderttausende Kinder und Jugendliche werden in ihrem Alltagsleben, ihren Werten und ihren Identitäten durch ihn beeinflusst. Welches Wissen über die Themenfelder Islam und die Muslime, Muslimfeindlichkeit, Islamismus und Dschihadismus benötigen LehrerInnen und PädagogInnen im schulischen Alltag?
Das Handbuch ‚Islam & Schule‘ motiviert dazu, diese komplexen Themen aufzugreifen. Es bietet Hintergrundinformationen und Anregungen für die pädagogische Auseinandersetzung und folgt einem religionsübergreifenden, an den universellen Menschenrechten orientierten Ansatz. In dem Modellprojekt ‚Islam & Ich – Jung sein im Land der Vielfalt‘ entwickelte und erprobte Beispiele, wie man die Themen Islam, Islamismus und Muslimfeindlichkeit mit kunstpädagogischen Methoden wie Theater, Musik und Illustration verbinden kann, werden dargestellt.
Zahlreiche Materialien und Praxisbeispiele von unseren Kooperationspartnern ergänzen die Vorschläge für die Arbeit an den Schulen. Die klare Struktur bietet schnelle Orientierung in einer vielschichtigen und mitunter komplizierten Materie.
Und: Es ist ein Mitmach-Ordner, der es dem Leser ermöglicht, aktuelle und ergänzende Materialien unter den entsprechenden Stichworten abzuheften.

Inhalte

Das Handbuch: Einsatz im Unterricht. Konzept. Ansatz.
Lernziel: Gleichwertigkeit
Prävention von Islamismus und Muslimenfeindlichkeit:
Gewaltprävention, Partizipation, Demokratieerziehung u. a. m.
Der Islam: Kurze Religionsgeschichte. Die Umma. Glaubensrichtungen. Glaubensinhalte.
Die Muslime: Islam und Muslime in Deutschland. Organisationsformen. Islamistische Gruppen. Grundlagen der Anerkennung
Debatten rund um den Islam: Muslimfeindlichkeit. Streit ums Minarett. Zwischen Islam und Islamismus. Islamisierter Antisemitismus. Gedenkstättenarbeit.
Muslimische Lebenswelten: Muslimische Jugendkulturen. Gender und Islam. Religiöse Praxis und ihre Regelungen.
Islam in der Schule: Herausforderungen im Schulalltag. Das Modellprojekt ‚Islam & Ich’. Themen und Methoden innovativ miteinander verbinden – Theater, Musik, Illustration und Schreiben.
Qualifikation: Workshops für SchülerInnen, Modellseminare, Fortbildungsformate für LehrerInnen.

„Ein beachtenswerter Versuch, die Debatte zu versachlichen und das Niveau der Auseinandersetzung zu erhöhen.“
Gerhard Zimmermann, Diplom-Pädagoge

„Das Handbuch trifft den Zeitgeist der Diskussionen an den Schulen.“
Stefan Lutz-Simon, Jugendbildungsstätte Unterfranken

„Ich finde das Handbuch wirklich sehr gut gelungen.
Hoffentlich wird es rege genutzt.“
Eren Ünsal, Leiterin der Landesstelle Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung in Berlin

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber es hat sich gelohnt: 230 Seiten Handbuch für Pädagoginnen und Pädagogen in acht Kapiteln: Wie entstand der Islam, wer sind die Muslime, welche Strategien verfolgen Muslimfeinde und Salafisten? Vor allem aber: Was können Lehrerinnen und Lehrer wie auch andere Pädagogen tun, um das Miteinander von Schülern verschiedener Herkünfte nicht nur erträglich zu machen, sondern konstruktiv und gewinnbringend für alle zu moderieren? Herausgegeben von Schule ohne Rassismus — Schule mit Courage, Redaktion: Jeannette Goddar und Eberhard Seidel — bietet das Handbuch Schule & Islam auf 230 Seiten Unterstützung, Informationen und Vertiefendes.
Jeannette Goddar am 14.06.2014 auf journalistenetage.de

Das Buch ist online in unserem Shop erhältlich.

Kommentar verfassen

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter