Praktikum im Hirnkost Verlag!

Der Hirnkost Verlag bietet ein Praktikum für eine/n Studierende/n im Bereich E-Commerce an. Wir befinden uns im Prozess der Einrichtung unseres neuen Online-Shops (Prestashop) und suchen Unterstützung beim Auf- und Ausbau der Seite. Wir bevorzugen eine/n Studierende/n mit Erfahrung in diesem Bereich, die oder der z.B. noch ein Pflichtpraktikum für das Studium benötigt.
Wir bieten eine Aufwandsentschädigung sowie die Möglichkeit, auch in andere Bereiche des Verlags einen Einblick zu gewinnen.
Bitte sendet eure Bewerbungen an prverlag@jugendkulturen.de.

Literaturnobelpreis für Bob Dylan

max_lill_coverAktuell geht kein Weg am frisch gekürten Literaturnobelpreisträger Bob Dylan vorbei.
Während die Medien das Thema ausführlich und sehr unterschiedlich diskutieren, schweigt der Musiker selbst sich aus.
Ob die Worte eines Popmusikers tatsächlich den Nobelpreis für Literatur verdient haben sei dahingestellt.
Unbestreitbar ist jedoch das Bob Dylan seit über fünf Jahrzehnten die Musik- und Kulturszene gewaltig beeinflusst hat und es weiterhin tut.

Max Lill setzt sich in seinem Buch “The Whole Wide World Is Watchin'” mit diesem Einfluss von Bob Dylan, der nie Sprachrohr einer Generation sein wollte, auf die Gegenkulturen der 1960er Jahre auseinander.

Online im Shop erhältlich!

NEUERSCHEINUNG: Anpassen, Mitmachen, Abkassieren. Wie dekadente Eliten unsere Gesellschaft ruinieren

2016_08_02_Endzeit_Cover.inddÖsterreichs prominentester Jugendforscher provoziert auch in seinem neuen Essay wieder dort, wo’s wehtut, und die, die es treffen soll: prinzipienlose Manager, die sich benehmen „wie das missratene Kind einer wohlstandsverwahrlosten Erziehung“, Politiker, die „nur an die Macht wollen, egal mit welchen Inhalten“. Aber auch den religiösen Totalitarismus und die neuen rechtspopulistischen Bewegungen und Parteien analysiert Heinzlmaier in der gewohnten Schärfe.

Heinzlmaiers Bestandsaufnahme fällt nicht sehr optimistisch aus: „Die Politik ist dabei, zu verschwinden. Übrig bleibt eine Ansammlung von handlungsunfähigen hohlen Gefäßen, genannt Parteien, deren Äußeres zwar adrett aussieht, deren Innenleben aber verrottet ist. Waren früher die Parteien Träger von Ideen, Idealen und Weltanschauungen, sind sie heute genauso opportunistisch wie ein Softdrink-Konzern. Wie die schlimmsten Produkte der Kulturindustrie schmiegt die Politik sich gurrend und schnurrend an die ästhetischen Bedürfnisse des Durchschnittsmenschen an und umgarnt sein Ego mit Treue-, Nutzen- und Sympathieversprechen, von denen sie schon weiß, dass sie sie nicht halten wird. So wie die BesucherInnen eines Helene-Fischer-Konzerts am Ende mit einem Packen Illusionen in ihren freudlosen Alltag zurückgeschickt werden, erwachen die WählerInnen, wenn ihr von der manipulativen Überzeugungskommunikation hervorgerufener Gesinnungsrausch ausgeschlafen ist, mit Kopfschmerzen und leeren Händen dort, wo sie sich immer schon befanden, außerhalb des Interesses der herrschenden politischen Elite.“

In unserem Online-Shop erhältlich!

NEUERSCHEINUNG: Frei.Wild

2016_08_04_Volksausgabe_Cover.inddKlaus Farin hat sich erneut mit der Band Frei.Wild auseinander gesetzt und den großen Band aus dem Jahr 2015 neu überarbeitet. Daraus entstanden ist die Volksausgabe, die im September 2016 im kleineren, handlichen Format erschienen ist.

Zum Inhalt:

Frei.Wild provoziert und polarisiert die öffentliche Meinung wie keine andere deutschsprachige Band, aber kaum eine andere ist derzeit auch so erfolgreich. Klaus Farin hat nicht nur die vier Musiker zwei Jahre lang immer wieder getroffen, sie auf Tour begleitet und in Südtirol besucht und interviewt, sondern auch mehr als 4.000 Fans der Band befragt, mit Historikern und Frei.Wild-Kritiker_innen gesprochen. So ist dieses Buch nicht nur eine Band-Biografie geworden, sondern zugleich auch eine der größten Fan-Studien, eine Auseinandersetzung mit dem neu erwachten Regionalismus in Europa und der Wirkung und Bedeutung von Musik, mit Mediendarstellungen und Vorurteilen. Eine Heimatgeschichte der besonderen Art zwischen Rock’n’Roll und Patriotismus, Freiheit und Faschismus, Glaube und Popkultur.

In unserem Online-Shop erhältlich!

NEUERSCHEINUNG: Für immer Punk? Eine Kurzgeschichten-Sammlung

9783945398449Klaus N. Frick, geboren 1963 in Freudenstadt im Schwarzwald, ist
im Hautberuf Chefredakteur von „Perry Rhodan“ und ansonsten
einer der bekanntesten literarischen Chronisten der Punk-Bewegung.
Bereits in den frühen 80er Jahren produzierte er seine ersten Fanzines:
zuerst Science Fiction, später Punkrock. Seit den 90er Jahren
veröffentlichte er diverse Bücher, unter anderem im Archiv der
Jugendkulturen Verlag die Romane „Vielen Dank Peter Pank“ und
„Chaos en France“. Daneben entstanden zahlreiche Kurzgeschichten,
die in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht wurden und
nun erstmals in einem Band präsentiert werden.

In unserem Online-Shop erhältlich.

Signiermarathon in der Fidicinstr.

CAM00723CAM00724Tim Hackemack hat uns in der Fidicinstr. besucht und die 500 frisch eingetroffenen Exemplare seines Buches Yesterday’s Kids signiert!

Der signierten Sonderedition liegt zudem ein Poster bei. Einige Exemplare sind noch über den Onlineshop bestellbar, oder im Laden in der Hertzbergstr. 14 abholbar!

 

Weitere Infos zum Buch lassen sich auf der Webseite nachlesen.

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter
apothekebillig.com